Seite drucken (öffnet Druckansicht in einem neuen Fenster)
 
 

Firmenportrait

Die Lazzarini AG ist eine Bündner Familien AG mit 100-jähriger Tradition. Der Kunde steht bei uns mit seinen Wünschen immer im Mittelpunkt. Unsere Niederlassungen Samedan, Chur und Buchs tragen gleichwertig zum Gesamterfolg der Unternehmung bei. Wir sind eine starke, zukunftsorientierte Unternehmung mit den Sparten Hochbau, Tiefbau, Untertagebau, Immobiliengesamtservice, Holzbau, Kundenarbeiten und Mobilkranservice. Unser Tätigkeitsgebiet liegt schwergewichtig in der Südostschweiz.

Firmenporträt

Geschichte

1913 Giuseppe und Anna Lazzarini-Dosch gründen in Samedan ein Maurergeschäft
1927 Gründung der Kollektivgesellschaft Lazzarini & Figilister
1934 Eintritt von Giuseppe Lazzarini, Sohn, dipl. Arch. ETH, in den elterlichen Betrieb;
Namensänderung in G. Lazzarini + Sohn
1945 Überführung der G. Lazzarini + Sohn in die G. Lazzarini & Co. AG
1955 Eintritt von Giorgio Lazzarini, Bau-Ing. SIA
1963 Gründung der Zweigniederlassung Chur
1978 Bau des Werkhofes in Chur
1988 Die dritte Generation, Emerita und Jan Rusca-Lazzarini, übernimmt die Verantwortung
1993 Gründung der Zweigniederlassung Buchs durch Übernahme und Fusion mit der Gebrüder Gantenbein AG; Erweiterung des Tätigkeitsfelds auf die Bereiche Holz- und Fassadenbau
1995 Einführung und Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 als eine der ersten Bauunternehmungen der Schweiz
2002 Gründung der Zweigniederlassung Scuol
2006 Integration der Mettier + Gredig AG und Start der Sparte IGS (Immobiliengesamtservice)
2008 Bau und Bezug des neuen Werkhofs in Samedan
2009 Namensänderung von G. Lazzarini & Co. AG in Lazzarini AG
2011 Die vierte Generation, mit den Familienvertretern Gian Andrea Rusca und Marc Handlery, übernimmt die Verantwortung
2012 Übernahme der Mitarbeitenden und der operativen Tätigkeit der Fabio Bau GmbH in Sent
2013 Jubiläum 100 Jahre Lazzarini AG
 
Newmedia